Die DHL Packstation ist in einem Lotto Toto Laden integriert wie es so häufig der Fall ist. Auf meinem Weg zur Baustelle, wo ich mein neues Haus am renovieren bin, halte ich in einer Parkbucht um ein Paket abzuholen welches angeblich nicht zugestellt werden konnte weil wir nicht vor Ort waren. ( Dazu müssen wir sagen, das wir momentan jeden Tag von spätestens 08:00 Uhr bis meist 21 Uhr vor Ort sind. – Danke DHL)

Es ist 7:54 Uhr. An der Tür sehe ich das der Laden erst um 8:00 Uhr öffnet.

Hinter der Tür sehe ich jedoch die Mitarbeiterin bereits auf und ab laufen und ein Kaffeetrinken. Sie schaut mich an, ich schau zurück. Sie dreht sich um und trinkt den Kaffee weiter.

Also setze ich mich erst wieder in mein Auto am Straßenrand, diktiere diesen kurzen Text in mein Handy und esse nebenbei ein Brötchen um die letzten 6 Minuten tot zu schlagen.

Ich denke mir: „Das wird gleich bestimmt eine tolle Situation. Kann ich mich wohl zusammenreißen und kein Kommentar zu dem freundlichen Verhalten geben?“

So wie sich die Dame verhalten hat putty download windows , das wäre für mich kein typisches Verhalten gewesen, ich hätte vermutlich auch 10 Minuten früher die Tür einfach spontan geöffnet und den Kunden bereits bedient. Ich möchte doch dass die Kunden sich wohl fühlen und gegebenenfalls positiv von mir, bzw. uns also dem Ladengeschäft, erzählen. Aber dieses Denken scheint hier, in Ostwestfalen, nicht unbedingt weit verbreitet zu sein. 

Oder zumindest in meiner Region nicht, denn immer häufiger erlebe ich solche Situation, in denen die eigene Komfortzone auf gar keinen Fall verlassen wird, egal wie gering die Hürde gewesen wäre.

Der Kunde ist König der König ist tot.